Energiespar- und Sanierungsinitiative

Es wird Zeit, neue Wege zu gehen

Die heutigen Formen der Energiegewinnung werden sich in Zukunft grundlegend verändern. Denn die bisher genutzten Energie-Ressourcen stoßen schon heute an ihre Grenzen. Einerseits durch immer schwerer und teurer erschließbare neue Vorräte an Erdgas und Erdöl.

Andererseits durch die deutlich zu beobachtenden globalen Klimaveränderungen, als Folge des hohen Ausstoßes an Kohlendioxid aus der Verbrennung fossiler Energieträger.

Solarenergie gibt es im Überfluss - man muss Sie nur nutzen

Die Sonne ist eine der effektivsten und gleichzeitig umweltschonendsten alternativen Energiequellen. Ihr Energieangebot ist nahezu kostenlos, dauerhaft sicher und kann völlig ohne Abgase oder stoffliche Rückstände genutzt werden. Dabei liefert die Sonne mehr Energie, als wir brauchen. Denn sie strahlt im Jahresmittel etwa das 5000fache des derzeitigen Weltenergiebedarfs auf die Erde.
Dank moderner Solartechnik lässt sich heute sogar in nördlichen Regionen eine wirtschaftlich lohnende Energieausbeute erzielen. Länder wie Dänemark oder Schweden sind dafür der beste Beweis, sie nutzen Solarenergie schon seit Jahren erfolgreich. Tendenz weiter steigend.

Eine lohnende Investition

 

 

Wie viel Energie erzeugt eine Anlage?
Insgesamt können aus wirtschaftlicher Sicht mit richtig dimensionierten VELUX Solarkollektoren ca. 60% der jährlich benötigten Energie zur Erwärmung des Brauchwassers abgedeckt werden - und zwar fast ohne zusätzlich laufende Kosten und ohne Belastung der Umwelt.
Ebenfalls können die VELUX Solarkollektoren zur Raumheizungsunterstützung eingesetzt werden und so zu einer weiteren Reduzierung des jährlichen Gas- bzw. Ölbedarfs und den damit verbundenen Kosten wesentlich beitragen.

Kosten einer Solaranlage
Um die Kosten einer thermischen Solaranlage zu ermitteln, sind die technischen Komponenten (Kollektoren, Rohrleitungen, Speichersystem, Steuerung, Pumpe, Ausdehnungsgefäß, Solarflüssigkeit, Zubehör) sowie die Installationskosten zu berücksichtigen. Davon können Zuschüsse aus öffentlichen Fördermaßnahmen abgezogen werden.


Grundsätzlich lässt sich sagen, dass beim Neubau oder einer anstehenden Sanierung von Dach und/oder Heizungsanlage die Kosten einer Solaranlage günstiger zu kalkulieren sind als beim nachträglichen Einbau. Deshalb sollte bei jedem Neubau zumindest der Einsatz einer solarthermischen Anlage vorbereitet sein, indem so genannte Leerrohre verlegt werden und ausreichend freier Platz im Haustechnik-Raum vorgesehen wird.

VELUX hat hierfür ein hochwertiges Rohrleitungssystem aus Flexschläuchen entwickelt, das eine einfache, schnelle und sichere Verbindung zwischen VELUX Solarkollektoren und Speichersystem ermöglicht.

Kontakt
Holzbau Berg GmbH
Hauptstraße 22
55469 Klosterkumbd
 
T 06761 3066
F 06761 3096
E info@holzbau-berg.de
Aktuell
02.12.2009
Rhein-Hunsrück-Zeitung berichtet über Holzbau Berg 
02.04.2009
Holzbau Berg verstärkt Onlineaktivität  
02.04.2009
75 Jahr Holzbau Berg 
18.04.2008
Presseinfo über die Holzbau Berg GmbH 
31.03.2008
Energiespar- und Sanierungsinitiative 
11.06.2007
Prädikat Meisterhaft - Das Siegel der deutschen Bauwirtschaft 
30.05.2007
Holzbau Berg GmbH jetzt Velux geschulter Fachbetrieb 
 
Hier arbeiten wir für Sie:

Simmern, Koblenz, Bingen, Cochem, Zell, Mainz, Wiesbaden, Alzey, Bad Kreuznach, Frankfurt